Zeichensetzer

Immer wieder werde ich gefragt was die unterschiedlichen Symbole bedeuten. Für mich sind sie ganz eng verknüpft mit Worten und Geschichten, die ich darüber in der Bibel finde... aber sicherlich haben sie auch für jeden eine etwas andere persönlcihe Bedeutung.

Krone | Der Herr ist König immer und ewig. 2. Mose 15,18
In der Bibel lese ich immer wieder, dass Gott König über dieses ganze Universum und damit auch die Welt ist.
Und das Symbol eines Königs ist auch die Krone. Gleichzeitig ist Gott für mich auch der König meines Lebens, woran mich die Krone erinnert. Und die Krone ist auch ein Zeichen für mich, wer ich in Seinen Augen bin - Sein Kind und damit ein Königskind.

Perle | Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß... Matthäus 13,46
Perlen werden schon im Alten Testament als etwas sehr Kostbares angesehen. Jede Perle ist einmalig und wächst lange Zeit verborgen in einer Muschel, die auf dem Meeresgrund liegt. Im Gleichniss von Jesus sind wir diese eine kostbare Perle, die Gott der Vater mit allem kauft, was er hat - dem LEben seines Sohnes. Die Perle erinnert mich daran, wie kostbar ich in Gottes Augen bin und wie hoch der Preis war, den Er für mich bezahlt hat.

Lilie | Wie eine Lilie inmitten der Dornen, so ist meine Freundin inmitten der Töchter. Hohelied 2,2
Die Lilie taucht im Neuen und im Alten Testament an unterschiedlichsten Stellen auf. Am Häufigsten findet man sie im Hohelied, der Lovestory der Bibel. Der mehr als verliebte Bräutigam vergleicht seine geliebte Braut mit einer wunderschönen Lilie. Und auch Jesus sieht mich als solch eine Braut an. Mich erinnert die Lilie daher vor allem daran, wie ich in den Augen von Jesus bin - kostbar, geliebt und wunderschön.

Nagel | ...dann nagelten sie ihn ans Kreuz. Markus 15,24
Er unsere Schuld ans Kreuz genagelt und damit für immer beseitigt. Kolosser Auch wenn der Nagel nicht in der Bibel auftaucht, ist Ein Zeichen für das, was unwiderruflich am Kreuz geschehen ist. Mit Jesus wurde unsere Schuld ans Kreuz genagelt. Es hat Jesus sehr viel Schmerz gekostet, was mir bei dem Nagel immer wieder bewusst wird. Aber er hat es freiwillig und aus Liebe getan.  Damit ist diese Schuld bezahlt, mir ist vergeben und ich bin frei.

Kreuz | Ihr sucht Jesus von Nazaret, den Gekreuzigten. Er ist auferstanden, er ist nicht hier. Markus 16,6
Es ist das bekannteste Symbol für Christen, für Menschen, die Jesus als ihren Lebensretter angenommen haben. Es ist ein Zeichen für den Tod von Jesus am Kreuz, für das, was er dort für uns getan hat. Gerne setze ich dem Kreuz eine Krone auf, denn Jesus ist nicht nur gestorben, sondern auch von den Toten wieder auferstanden. Er hat den Tod besiegt. Er ist Sieger und wir mit ihm!

Fisch | Kommt, folgt mir nach! Ich will euch zu Menschenfischern machen! Markus 1,17
Viele der Leute, die eng mit Jesus unterwegs waren, waren Fischer. Jesus fordert seine Jünger auf, mit ihm zu gehen und statt Fische Menschen zu gewinnen. Für mich heißt das nicht, Menschen einzufangen, sondern mit Jesus zusammen unterwegs zu sein. Von ihm zu lernen und in Gemeinschaft mit anderen Christen unterwegs zu sein und seine gute Nachricht weiter zu erzählen.

Davidsstern | der aus der hebräischen Übersetzung auch Davisschild heißt
Er ist nicht in der Bibel zu finden, sondern erst seit dem Mittelalter. Für seine Bedeutung gibt es viele verschiedene Auslegungen, aber für jeden ist es ein Zeichen für das Judentum, für unsere Vorväter im Glauben.
Seinen Namen bekommt er vielleicht daher, dass David in 2. Samuel 22,3 Gott seinen Schutz und sein Schild nennt.